Veröffentlicht von Alex am

Täglich wechselnder Anstrich verschleiert, dass sich alles wiederholt. Gefangen im Körper, gefangen im Geist ist die Sehnsucht nach wahrer Veränderung. Woher soll sie auch kommen, die Energie? Liegt der Wille doch stehts bei der der Bildung des Charakters. Doch wohin soll gebildet werden? Die Welt zieht draußen vorbei, während ich mich um mich selbst kreise. Da bin immer nur ich.

Alles soll aus mir entstehen, soll meine eigene Leistung sein. Doch letztlich.. bin ich nur Konsument einer Umwelt, an der ich nicht Teilhaben will.

Kategorien: Texte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.